5 Tipps um die Energiekosten zu senken

Beschreibung

5 Tipps um die Energiekosten zu senken

TIPP 1 – ENERGIEEFFIZIENTE LADETECHNOLOGIE NUTZEN
Achten Sie bei der Anschaffung neuer Ladegeräte auf deren Energieeffizienz. Unsere Selectiva 4.0 Ladgeräte bieten beispielsweise dank des einzigartigen Ri-Ladeprozesses die Möglichkeiten, Blei-Säure Batterien besonders schonend und kosteneffizient zu laden. Jeder Ladevorgang ist optimal auf die Bedürfnisse der Batterie abgestimmt und es wird nur jene Energie geliefert, die tatsächlich benötigt wird. Eine Überladung der Batterien und ein daraus entstehender Energieverlust wird deutlich reduziert. Im Vergleich zu herkömmlichen Ladegeräten lässt sich der Energieverbrauch so um bis zu 30 Prozent reduzieren.

TIPP 2 – STROMTARIFE OPTIMAL NUTZEN
Stromtarifen. Diese sind vielerorts zeit- oder tagesabhängig: Zu Spitzenzeiten können deutlich höhere Kosten anfallen. Hier bietet die Kalenderfunktion unserer Batterieladegeräte eine Reihe von Möglichkeiten.

Legen Sie mit unseren Ladegeräten den Ladestart auf eine definierte Uhrzeit oder an Wochenendtagen fest. Auch wenn die Batterie beispielsweise Freitag nach Schichtende angeschlossen wird, beginnt die Ladung erst Sonntagabend.

TIPP 3 – DEN LADESTART BESSER TIMEN
Verteilen Sie den Stromverbrauch Ihrer Batterieladegeräte zeitlich so, dass es zu keinen teuren Stromspitzen kommt. Mit der Kalenderfunktion gibt es die Möglichkeit, den Ladestart zeitlich zu verzögern.

TIPP 4 – EINSPARPOTENZIALE IDENTIFIZIEREN
Berechnen Sie jetzt, wie viele Kilowattstunden Sie durch den Umstieg auf ein energieeffizientes Ladegerät jährlich einsparen können. Ganz einfach und ohne Anmeldung mit unserem Berechnungstool – dem I-SPoT Calculator Smart.

TIPP 5 – ENERGIEANALYSE NUTZEN
Welche Massnahmen haben Sie schon umgesetzt? Unsere Expertinnen und Experten zeigen Ihnen gerne noch weiter Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung des Energieverbrauchs auf.